Geschäftsbericht 2017

Porträt Johanna Mikl Leitner

© VPNÖ


Porträt Ludwig Schleritzko

© VPNÖ

Eine blau-gelbe Erfolgsgeschichte

Der öffentliche Verkehr hat in Niederösterreich seit jeher einen hohen Stellenwert. Moderne und schnelle Verkehrsverbindungen fördern die Lebensqualität und sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

Die NÖVOG, die auf eine mittlerweile 24-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken darf, spielt in der Frage des öffentlichen Verkehrs in Niederösterreich eine wesentliche Rolle. Mit bedarfsgerechten Angeboten für Pendlerinnen und Pendler und gleichzeitig saisonal betriebenen Bahnen und Bergbahnen für den Ausflugstourismus hat sich die NÖVOG in den vergangenen Jahren vielseitig aufgestellt und positioniert.

Gerade der Rückblick auf das Jahr 2017 beweist die durchgängig positiven Entwicklungen, die die Bahnen in den vergangenen Jahren genommen haben. Die nach den Aufbaujahren des Unternehmens nunmehr konstant hohen Fahrgastzahlen zeigen deutlich, dass die Konzepte des Landes Niederösterreich in Bezug auf das Landesbahnunternehmen aufgegangen sind. Die abwechslungsreichen Freizeitangebote der NÖVOG Bahnen sprechen ein breites Publikum an und sind für den niederösterreichischen Ausflugstourismus unverzichtbar geworden.

Durch nachhaltige Investitionen bleiben rund 90 Prozent der Wertschöpfung des Unternehmens in der Region und jeder Vollarbeitsplatz der NÖVOG sichert weitere 1,2 Arbeitsplätze im Gesamtnetzwerk. Die NÖVOG ist daher auch von wesentlicher Bedeutung für die heimische Wirtschaft. Der vorliegende Geschäftsbericht unterstreicht dies und bestätigt einmal mehr, dass die NÖVOG eine innovative Kraft im Land Niederösterreich ist.

Der Erfolg kommt aber nicht von ungefähr, sondern beruht auf der engagierten und kontinuierlichen Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NÖVOG Gruppe. Sie haben die blau-gelben Landesbahnen zu einem wahren Vorzeigebetrieb gemacht. Für dieses Engagement und die große Einsatzbereitschaft danken wir dem gesamten Team von Herzen und wünschen für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg!

Johanna Mikl-Leitner
Landeshauptfrau
Ludwig Schleritzko
Landesrat